Erste holt Sieg im Duell der Bezirksliga-Absteiger!!!

 

Bereits am Freitagabend musste Team 1 zum Gastspiel beim SC Unterzeil Reichenhofen antreten. Von Beginn an nahm der Gastgeber das Heft in die Hand und erspielte sich Chance um Chance. Durch einen gut aufgelegten Selim Reger, aber auch mit etwas Spielglück lagen die Grün Gelben nach 25 Minuten lediglich mit 0:1 zurück. Wie aus dem Nichts, ging unser Team durch einen Doppelschlag von Fabian Meroth in Führung. Fortan bekam der SVE mehr Struktur und Ordnung in das eigene Spiel und konnte dadurch der stark spielenden Heimmannschaft Paroli bieten, wenn auch diese stets gefährlich blieb. Tobias Kempter konnte im Folgenden durch seinen Kopfballtreffer die Führung weiter ausbauen. Knapp vor dem Halbzeitpfiff musste unser Team den Anschlusstreffer zum 2:3 hinnehmen. Nach der Halbzeit entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Durch einen erneuten Kopfballtreffer konnte man den Vorsprung erneut auf zwei Tore ausbauen. Spätestens mit dem Unterzeiler Eigentor, war die Heimmannschaft endgültig geschlagen. Es folgte noch ein weiterer Treffer zum Endstand von 2:6 durch Marc Kempter. Insgesamt konnten die Grün-Gelben drei glückliche, aber unterm Strich nicht unverdienten Punkte aus Unterzeil entführen.

 

SC Unterteil-Reichenhofen - SV Eglofs 2:6 (2:3)
Tore:
1:0 Chris Wilder (11./FE)
1:1 Fabian Meroth (24.)
1:2 Fabian Meroth (33.)
1:3 Tobias Kempter (34.)
2:3 Chris Dreher (41.)
2:4 Christoph Weiß (60.)
2:5 Julian Diepolder (65./ET)
2:6 Marc Kempter (70.)

 

Zweite holt Sieg in Unterzeil!!

 

SC Unterteil-Reichenhofen II - SV Eglofs II 1:4 (1:3)
Tore:
0:1 Leon Reichard (3.)
0:2 Leon Reichard (5.)
0:3 Leon Reichard (31.)
1:3 Lenard Bank (43.)
1:4 Fabian Kolb (53.)

Heimsieg gegen Scheidegg!!!

 

SV Eglofs - FC Scheidegg 3:2 (2:1)
Tore:
1:0 Fabian Meroth (16.)
1:1 Nico Endl (25.)
2:1 Christian Reischmann (45.)
3:1 Philipp Gumboldt (65.)
3:2 Pius Wilges (76.)

 

 

Zweite gegen FC Scheidegg II mit Remis!

 

 

SV Eglofs II - FC Scheidegg II 1:1 (1:0)
Tore:
1:0 Horst Tschöll (5.)
1:1 Max Arnold (51.)

Spielankündigung:

 

Damen:

Samstag, 12.10.2019:

17:00 Uhr FV 08 Rottweil - SV Eglofs(Heimenkirch) 

 

Herren:

Sonntag, 13.10.2019:

13:00 Uhr SV Eglofs II - FC Scheidegg II

15:00 Uhr SV Eglofs I - FC Scheidegg I

 

Unser Vereinsheim-Team sorgt wieder für die nötige Verpflegung während und nach den Spielen.

 

Als Einstimmung auf die Spiele des SVE am Wochenende konnten wir dieses mal unseren Sportlichen Leiter Olli Nowak für unseren Podcast auf thefan.fm gewinnen. Hört einfach mal rein.

 

Viele Grüße und bis Sonntag. ??⚽

 

Vielen Dank an thefan.fm der uns diesen Podcast wieder ermöglicht hat.

 

 

https://www.thefan.fm/tracks/261-sportlicher_leiter_oliver_nowak_im_kurzinterview

Damen verlieren erneut!

 

Der SV Eglofs reiste mit einem kleinen Kader zum FV Rottweil. Trotz anfänglichen kleinen Schwierigkeiten, welches zur 1:0 Führung des FV Rottweil führte, hielte der SVE in der 1. Halbzeit gut dagegen und ließ nur wenige Chancen zu. In der 2.Halbzeit war der FV Rottweil sofort wach und erhöhte sehr schnell mit einem Doppelschlag zum 3:0. Der SV Eglofs kam wieder zurück und kämpfte gut. Leider konnte der SVE den Treffer zum 4:0 nicht verhindern. Trotzdem kann der SV Eglofs mit seinem Auftritt zufrieden sein.

 

FV 08 Rottweil - SV Eglofs(Heimenkirch) 4:0 (1:0)
Tore:
1:0 Alisa Leopold (2.)
2:0 Johanna Bantle (57.)
3:0 Johanna Bantle (58.)
4:0 Vivien Böslinger (62.)

SVE verliert unglücklich in Isny!!

 

Am heutigen Sonntag war der SVE zu Gast beim Mitabsteiger aus Isny. Der SVE ging auf der letzten Rille in die Partie, da gleich 9 Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft nicht da oder verletzt waren. 

Zu Beginn der Partie diktierte der Gastgeber die Partie und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Diese gute Phase der Isnyer mündete in der 1:0 Führung für den FCI nach einer guten Viertelstunde. Nun wurde der SVE aktiver und erarbeitete sich immer mehr Feldvorteile. So konnte der SVE nur knapp 10 Minuten nach dem Rückstand wieder auf Unentschieden, durch Tobias Kempter, stellen. Beide Mannschaften spielten nun auf Augenhöhe und waren stets gefährlich. Trotz einiger guter Chancen wollte aber in der ersten Halbzeit keiner Mannschaft mehr ein Treffer gelingen. So wurden mit 1:1 Remis die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit war nun der SVE die aktivere und bessere Mannschaft und konnte sich einigen Großchancen heraus spielen. Allerdings konnte davon keine genutzt werden. Und so kam es wie es kommen musste und der FC Isny erzielte quasi aus dem Nichts die erneute Führung. Zu allem Überfluss war der SVE nur drei Minuten später, nach einer Gelb-Rote Karte für Marcel Thiex, nur noch zu Zehnt. Nun war der FC Isny wieder spielbestimmend und kam zu einer Großchance nach der anderen, bei denen Sele Reger den SVE immer wieder durch Glanzparaden im Spiel halten konnte. Unter anderem durch einen gehaltenen Elfmeter in der 85. Minuten. Trotz der Unterzahl versuchte sich der SVE nochmal gegen die Niederlage zu stemmen und versuchte alles nach vorne. Ein Tor wollte jedoch nicht mehr gelingen. Kurz vor Ende der Partie konnte der FC Isny nach einem Konter noch auf 3:1 erhöhen und somit den Deckel auf das Spiel machen. So verliert der SVE das Topspiel der Kreisliga A3 beim FC Isny.

 

FC Isny - SV Eglofs 3:1 (1:1)

Tore:

1:0 Ümit Avsar (16.)

1:1 Tobias Kempter (22.)

2:1 Ümit Avsar (69.)

3:1 Demian Nagler (89.)

 

Bes. Vork.:

Selim Reger hält Foulelfmeter (85.)

Gelb-Rot: Marcel Thiex (73./SVE)

Rot:           Said Tarhan (91./FCI)

 

 

Zweite verliert in Isny!

 

Am Sonntag war unsere Zweite zu Gast bei der Zweiten des FC Isny. Und gleich zu Beginn war mächtig was los. Bereits nach 10 Minuten musste die Stocker-Elf den 1:0 Gegentreffer für den FC Isny II hinnehmen, um nur drei Minuten später durch Fabian Kolb wieder auszugleichen. Doch auch dieser Spielstand hatte nicht lange Bestand und der FC Isny II ging nach 20 Minuten, durch einen Sonntagsschuss, wieder mit 2:1 in Führung. Das Spiel war nun geprägt von vielen Zweikämpfen, Fehlpässen und Ballbesitzwechseln. Sodass sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. So wurden beim Spielstand von 2:1 die Seiten gewechselt. 

Nach dem Seitenwechsel das selbe Bild. Das Spiel wirkte zerfahren und keine der Mannschaften konnte ihm seinem Stempel aufdrücken. Gegen Ende der Partie versuchte der SVE nochmal auf den Ausgleich zu drücken, könnte letztendlich aber die Niederlage nicht mehr verhindern.

 

FC Isny II - SV Eglofs II 2:1 (2:1)

Tore:

1:0 Franjo Strbac (10.)

1:1 Fabian Kolb (13.)

2:1 Abdoul Malik Amadou (20.)