Erste mit wichtigem Dreier in Weiler!!

 

Am vergangenen Sonntag konnten die Grün-Gelben drei wichtige Punkte vom Gastspiel in Weiler entführen.
Von Beginn an spielte das Team um Kapitän Marc Kempter sehr engagiert und zielstrebig auf das gegnerische Tor. Nahezu im Minutentakt erarbeitete man sich hochkarätige Chancen, die allerdings allesamt nicht zum Torerfolg führten. Zugleich konnten die Grün-Gelben durch eine kompakt stehende Hintermannschaft die Hausherren weitestgehend aus der eigenen Hälfte fernhalten. In der 11. Minute war es dann Fabian Meroth, der nach mehreren geblockten Schussversuchen einen abgefälschten Ball im gegnerischen Tor versenken konnte. Kurze Zeit später hatte Christian Reischmann nach einem Foul an Stefan Reutlinger die Möglichkeit, den Vorsprung vom Punkt aus zu erhöhen. Allerdings scheiterte dieser kläglich. Nichtsdestotrotz erspielten sich die Eglofser bis zum Halbzeitpfiff Chance um Chance.
In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren besser ins Spiel und setzten durch schnelle Konter immer wieder gefährliche Nadelstiche. Ausgangspunkt für die aufkommenden Chancen der Gastgeber waren allerdings überwiegend haarsträubende und stümperhafte Fehler der Eglofser. Zum Spielende hin riskierten die Rot-Weißen mehr, wodurch der SVE zu weiteren Chancen kam. Auch hier konnte man nicht das erlösende 2:0 erzielen, sodass bis zur Schlussminute gezittert werden musste. Schlussendlich konnte man die drei Punkte verdient aus Weiler entführen, wenngleich die Chancenverwertung besser werden muss.

 

FV RW Weiler II - SV Eglofs I 0:1 (0:1)
Tore:
0:1 Fabian Meroth (11.)