Damen mit Heimniederlage gegen Granheim!

 

Vergangen Samstag war der Tabellendritte SV Granheim in der Delphin-Arena beim SV Eglofs zu Gast. Obwohl die Gäste in der klaren Favoritenrolle waren, hielten die Eglofserinnen gut dagegen, sodass die erste viertel Stunde sehr ausgeglichen verlief. Durch eine sehr schöne Kombination gelang dem SV Granheim das 0:1 in der 17. Minute. Die Gastgeber kämpften mit viel Leidenschaft weiter, sodass das Spiel weiterhin ausgeglichen blieb. Bei einem Stand von 0:1 wurden die Seiten gewechselt. Von da an spielten beide Mannschaften deutlich körperbetonter und auch die Stimmung schaukelte sich hoch. Nur dem Schiedsrichter hatten die Granheimer es zu verdanken, dass sie auch nach 90 Minuten noch zu 11. auf dem Platz standen und auch nur zwei Verwarnungen auf ihrem Konto zu verbuchen hatten. In der Nachspielzeit gelangen den Gästen durch eine sehr offensive Spielweise der Heimmannschaft noch zwei Tore. Bei einem Spielstand von 0:3 wurde das Spiel abgepfiffen. Die Eglofserinnen können trotz der Niederlage mit ihrem Auftreten zufrieden sein. Am nächsten Samstag steht das letzte Spiel der Hinrunde an, in welchem sich der Tabellenzwölfte Eglofs und der Tabellenneunte SG Altheim um 17:00 Uhr in der Delphin-Arena gegenüber stehen. 

 

SV Eglofs(Heimenkirch) - SV Granheim 0:3 (0:1)

Tore:

0:1 Nancy Oßwald (17.)

0:2 Chantal Fath (90.)

0:3 Lisa Pfänder (90.)