Damen unterliegen im Heimspiel!
 
Am Sonntag hatten die Damen des SV Eglofs zum dritten Meisterschaftsspiel der Saison die Damen des FC Blau-Weiß Bellamont zu Gast. Beide Mannschaften fanden in der ersten Halbzeit gut ins Spiel, wodurch das Spiel zu Beginn relativ ausgeglichen war. Im weiteren Spielverlauf konnten die Gäste jedoch die Bälle schneller für sich behaupten, wodurch sie die Eglofserinnen in deren eigenen Hälfte immer mehr unter Druck setzten. Den spielerisch starken Gästen gelangen zunehmend mehr Schüsse auf das Tor der Heimmannschaft, bis kurz vor der Halbzeit Lena Zwerger in der 44. Spielminute den Führungstreffer für FC Blau-Weiß Bellamont erzielte. Mit nur einer einzigen Torchance der Eglofserinnen und einem Rückstand von 0:1 ging es schließlich in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte setzten die Gäste verstärkt auf ihre Offensive. Seitens der Heimmannschaft wurde noch einmal versucht, gegen die dominierende Gastmannschaft anzukämpfen. Das Spiel der Damen des SV Eglofs war geprägt von vielen, weit nach vorne geschlagenen, hohen Bällen, die die Gäste jedoch stets schneller für sich behaupten konnten und direkt in die Offensive starteten. Somit blieben die nächsten Treffer des FC Blau-Weiß Bellamont durch Regina Birk in der 55. Minute und durch Kerstin Schneider mit einem Freistoß in der 64. Minute nicht lange aus. Die Eglofserinnen versuchten gegen den 0:3 Rückstand anzukämpfen. Zwar konnten noch ein Paar gute Gelegenheiten in der gegnerischen Hälfte herausgespielt werden, jedoch ohne einen erfolgreichen Treffer. Anders sah es bei den Gästen aus. Diese setzten die Heimmannschaft weiter unter Druck, nutzten die Fehler der Eglofserinnen aus und suchten direkt die Wege zum Tor. Mit den beiden Treffern von Mara Eschbach in der 73. und 88. Spielminute konnten die Damen des FC Blau-Weiß Bellamont schließlich das Spiel eindeutig für sich entscheiden. Demnach trennten sich die beiden Mannschaften nach einem grundsätzlich sehr fairen Spiel mit 0:5.
 
SV Eglofs(Heimenkirch) - FC Blau-Weiß Bellamont 0:5 (0:1)
Tore:
0:1 Lena Zwerger (44.)
0:2 Regina Birk (55.)
0:3 Kerstin Schneider (64.)
0:4 Mara Eschbach (73.)
0:5 Mara Eschbach (88.)