Sonntag, 29.04.2018

 

SV Eglofs - TSV Röthenbach 1:0 (1:0)

Tore:

1:0 Fabian Meroth (28.)

 

Nachdem es am vergangenen Spieltag eine deutliche 3:0 Auswärtsschlappe für den SV Eglofs beim SV Deuchelried gab, konnten die grün-gelben Jungs mit einem wichtigen 1:0 Heimsieg über den TSV Röthenbach ihr Können beweisen. In der ersten Halbzeit zeigte der SV Eglofs eine anspruchsvolle Leistung und kontrollierte das Spiel. Eglofs ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und erspielten sich die ein oder andere Torchance. In der 28. Spielminute war es dann Fabian Meroth der einen schönen Angriff zum verdienten 1:0 abschließen konnte. Im weiteren Spielverlauf verpasste der SV Eglofs nachzulegen und so ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang gelang dem SV Eglofs nicht mehr viel und Röthenbach kam etwas stärker ins Spiel. In der 82. Spielminute wurde ein Röthenbacher Spieler wegen Foulspiels mit der Roten Karte des Feldes verwiesen. In Überzahl gelang es den Eglofsern das knappe aber durchaus verdiente 1:0 über die Zeit zu schaukeln und konnten somit erfolgreich den zweiten Tabellenplatz verteidigen.

 

SV Eglofs II - TSV Röthenbach II  3:2 (0:0)

Tore:

1:0 Elmar Kempter (51.)

2:0 Daniel Schele (54.)

3:0 Daniel Schele (59./FE)

3:1 Jonas Horn (71.)

3:2 Jürgen Wucher (77.)

 

Die 2.Mannschaft setzte sich mit einem 3:2 gegen den TSV Röthenbach II durch. Im ersten Durchgang gelangen beiden Mannschaft nicht viel und so wurden torlos die Seiten getauscht. In der zweiten Halbzeit spielte der SVE nun zielstrebiger aufs Tor und so war es Elmar Kempter der eine Ecke direkt im gegnerischen Gehäuse zum 1:0 versenkte. Danach gelang es Daniel Schele mit einem Doppelpack auf 3:0 zu erhöhen. Zum Ende der Partie kamen die Gäste nochmals zurück ins Spiel und konnten auf 3:2 verkürzen. Am Ende blieb es aber beim verdienten 3:2 Heimsieg des SV Eglofs.