Sonntag, 13.05.2018

 

FC Lindenberg - SV Eglofs  1:0 (1:0)

Tore:

1:0 Kerim Saritekin (43.)

 

Keine Punkte dagegen nahm man beim feststehenden Meister FC Lindenberg mit nach Eglofs. Die Heimelf war die bessere und aktivere Mannschaft im ersten Durchgang. Selim Reger parierte zudem einen Elfmeter, doch vor dem Halbzeitpfiff gelang dem Heimteam dennoch der 1:0 Führungstreffer.

 

Nach dem Seitenwechsel kam der SVE besser in die Partie und man verbuchte immer mehr Torchancen. Doch auch der FCL hatte die eine oder andere Gelegenheit auf dem Fuß, um die Partie für sich zu entscheiden. In der Schlußphase drängte der SVE auf den Ausgleich, doch ein Treffer wollte nicht mehr gelingen. So blieb es bei der knappen Niederlage.

 

FC Lindenberg II - SV Eglofs II  1:1 (0:0)

Tore:

0:1 Christoph Bodenmüller (66.)

1:1 Aziz Shihada (80.)

 

Am Sonntag spielte man dann bei der zweiten Mannschaft des FC Lindenberg. Die Heimelf zeigte eine starke Leistung, doch der SVE stemmte sich mit dem letzten Aufgebot wacker dagegen. Nach einer torlosen ersten Hälfte wechselte man die Seiten.

Beide Mannschaften erspielten sich nun Torchancen und Christoph Bodenmüller gelang der Treffer zum 0:1 für den SVE. Leider hielt diese Führung nicht lange an und der FCL II kam zum nicht unverdienten 1:1 Ausgleich. Im Anschluss wollte auf beiden Seiten nicht mehr viel gelingen und so blieb es beim 1:1 Unentschieden.