SVE unterliegt dem Favoriten nach großem Kampf!!

 

Am Samstag war der SVE zu Gast beim TSV Heimenkirch. Zunächst fand die Truppe des Trainergespanns Kirchmann / Schmähl nur schwer in die Partie und der Gastgeber dominierte. Ab der 20. Minuten bekamen die Jungs um Kapitän Tobias Kempter mehr und mehr Zugriff und bekamen die eine oder andere Chance. Eine davon führte zu einem Foulelfmeter, den Sandro Haas souverän versenkte und der Außenseiter führte mit 0:1. In der Folge war der SVE steht’s gefährlich. Kurz vor der Pause hatte der SVE die Riesenchance zum 0:2, ließ diese jedoch liegen. Und es kamen wie es kommen musste. Mit dem Halbzeitpfiff der erzielte der TSV Heimenkirch durch einen Foulelfmeter das 1:1. Anschließend wurden die Seiten gewechselt. 

Wie letzte Woche kam der SVE etwas schlafmützig aus der Kabine und man musste direkt nach Wiederanpfiff das 2:1 schlucken. Nach gut einer Stunde musste man dann nach einer Ecke sogar das 3:1 hinnehmen. Man steckte jedoch nicht auf und versuchte alles. So kam man kurz vor dem Ende noch zum 3:2 Anschlusstreffer. Mehr wollte jedoch nicht mehr gelingen und man verlor nach großem Kampf beim Favoriten aus Heimenkirch mit 3:2.

 

TSV Heimenkirch - SV Eglofs 3:2 (1:1)

Tore:

0:1 Sandro Haas (29./FE)

1:1 Nico Hartinger (42./FE)

2:1 Marco Wipper (47.)

3:1 Micheal Schiegg (61.)

3:2 Dennis Meroth (88.)

 

Unsere Zweite Mannschaft hatte spielfrei.