SVE gewinnt Lokal Derby nach irrer Schlussphase!!

 

Am Sonntag hatte der SVE den TSV Heimenkirch zum Lokal Derby zu Gast. Der Gast aus Heimenkirch trat von Beginn an dominant auf, konnte die Defensive des SVE aber nicht in große Bedrängnis bringen. Der SVE versuchte immer wieder Nadelstich über die schnellen Leon Reichard und Fabian Meroth zu setzen und konnte im ersten Durchgang einen Pfostentreffer für sich verbuchen. Mit 0:0 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wurde der SVE nun immer stärker und konnte nun mehrere Chancen für sich verbuchen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 76. Minuten konnte der SVE dann durch einen Handelfmeter von Tobias Kempter mit 1:0 in Führung gehen. Diese Führung konnte der SVE bis tief in die Nachspielzeit halten. Dann begannen die zwei irren letzten Spielminuten der Verlängerung. Erst konnte der TSV Heimenkirch in der 93. Minute durch ein direktes Freistoßtor von Tobias Schuhwerk den Ausgleich erzielen. Doch keine ganze Minute später, in der 94., schlug der SVE zurück. Fabian Meroth war im Strafraum des TSV nur noch mit einem Foul zu stoppen und Tobias Kempter verwandelte den fälligen Elfmeter souverän. So beendete der SVE die Serie von 16 ungeschlagenen Spielen des TSV Heimenkirch und konnte drei wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren.

 

SV Eglofs - TSV Heimenkirch 2:1 (0:0)

Tore:

1:0 Tobias Kempter (76./HE)

1:1 Tobias Schuhwerk (90.+3)

2:1 Tobias Kempter (90.+4/FE)