Erste muss herben Rückschlag hinnehmen!!

 

Am Sonntag war der SV Fronhofen zu Gast in der Delphin-Arena in Eglofs. Bei kalten Temperaturen fand die Heimmannschaft zunächst überhaupt nicht ins Spiel und der Gast aus Fronhofen dominierte das Geschehen. Fronhofen kam immer wieder gefährlich vors Eglofser Gehäuse und so musste die Heimelf bereits nach 5 Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen. Der Gast drückt anschließend immer weiter auf das Tor der Heimelf, welche am Sonntag einen Rabenschwarzen Tag erlebte. So erhöhte der Gast bis zur Halbzeit schon auf 3:0. 
Nach der Pause bot sich ein unverändertes Bild. Der SVE versucht viel, aber der SV Fronhofen dominiert die Partie. Im weiteren Verlauf erhöhten die Gäste den Spielstand noch bis auf 5:0.
Nun gilt es "Mund abputzen" und in der neuen Woche weiter hart zu arbeiten. Am Donnerstag in Maierhöfen bietet sich direkt die nächste Chance für die Grün-Gelben Jungs wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden.

 

SV Eglofs - SV Fronhofen 0:5 (0:3)
Tore:
0:1 Peter Kemmer (5.)
0:2 Lasse Trenkmann (21.)
0:3 Lasse Trenkmann (43.)
0:4 Jonas Dressel (51.)
0:5 Lasse Trenkmann (60.)

 

 

Zweite verpasst Sieg!!

 

An Sonntag hatte die Zweite die Reserve des SV Fronhofen zu Gast. Man legt los wie die Feuerwehr und ging bereits nach 7 Minuten mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf dominiert man das Spiel, was zum 2:0 in der 36. Minute führt. Nach dem zweiten Treffer ließ man nun spürbar nach und der Gegner kam mehr und mehr in die Partie. So kam der SV Fronhofen II noch kurz vor der Halbzeit zum 2:1 Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit war es dann der Gast der das Spiel in die Hand nahm und sich immer wieder Chancen erspielte. Unsere Jungs taten sich zunehmen schwerer wieder richtig ins Spiel zu finden und so kam es wie es kommen musste und man musste kurz vor Ende der Partie den 2:2 Ausgleichstreffer schlucken.

 

SV Eglofs II - SV Fonhofen II 2:2 (2:1)
Tore:
1:0 Daniel Schele (7.)
2:0 Christoph Weiß (36.)
2:1 Martin Meschenmoser (42.)
2:2 Fabian Deutelmoser (87.)