Spielankündigung:

 

Damen:

Samstag, 12.10.2019:

17:00 Uhr FV 08 Rottweil - SV Eglofs(Heimenkirch) 

 

Herren:

Sonntag, 13.10.2019:

13:00 Uhr SV Eglofs II - FC Scheidegg II

15:00 Uhr SV Eglofs I - FC Scheidegg I

 

Unser Vereinsheim-Team sorgt wieder für die nötige Verpflegung während und nach den Spielen.

 

Als Einstimmung auf die Spiele des SVE am Wochenende konnten wir dieses mal unseren Sportlichen Leiter Olli Nowak für unseren Podcast auf thefan.fm gewinnen. Hört einfach mal rein.

 

Viele Grüße und bis Sonntag. ??⚽

 

Vielen Dank an thefan.fm der uns diesen Podcast wieder ermöglicht hat.

 

 

https://www.thefan.fm/tracks/261-sportlicher_leiter_oliver_nowak_im_kurzinterview

SVE verliert unglücklich in Isny!!

 

Am heutigen Sonntag war der SVE zu Gast beim Mitabsteiger aus Isny. Der SVE ging auf der letzten Rille in die Partie, da gleich 9 Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft nicht da oder verletzt waren. 

Zu Beginn der Partie diktierte der Gastgeber die Partie und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Diese gute Phase der Isnyer mündete in der 1:0 Führung für den FCI nach einer guten Viertelstunde. Nun wurde der SVE aktiver und erarbeitete sich immer mehr Feldvorteile. So konnte der SVE nur knapp 10 Minuten nach dem Rückstand wieder auf Unentschieden, durch Tobias Kempter, stellen. Beide Mannschaften spielten nun auf Augenhöhe und waren stets gefährlich. Trotz einiger guter Chancen wollte aber in der ersten Halbzeit keiner Mannschaft mehr ein Treffer gelingen. So wurden mit 1:1 Remis die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit war nun der SVE die aktivere und bessere Mannschaft und konnte sich einigen Großchancen heraus spielen. Allerdings konnte davon keine genutzt werden. Und so kam es wie es kommen musste und der FC Isny erzielte quasi aus dem Nichts die erneute Führung. Zu allem Überfluss war der SVE nur drei Minuten später, nach einer Gelb-Rote Karte für Marcel Thiex, nur noch zu Zehnt. Nun war der FC Isny wieder spielbestimmend und kam zu einer Großchance nach der anderen, bei denen Sele Reger den SVE immer wieder durch Glanzparaden im Spiel halten konnte. Unter anderem durch einen gehaltenen Elfmeter in der 85. Minuten. Trotz der Unterzahl versuchte sich der SVE nochmal gegen die Niederlage zu stemmen und versuchte alles nach vorne. Ein Tor wollte jedoch nicht mehr gelingen. Kurz vor Ende der Partie konnte der FC Isny nach einem Konter noch auf 3:1 erhöhen und somit den Deckel auf das Spiel machen. So verliert der SVE das Topspiel der Kreisliga A3 beim FC Isny.

 

FC Isny - SV Eglofs 3:1 (1:1)

Tore:

1:0 Ümit Avsar (16.)

1:1 Tobias Kempter (22.)

2:1 Ümit Avsar (69.)

3:1 Demian Nagler (89.)

 

Bes. Vork.:

Selim Reger hält Foulelfmeter (85.)

Gelb-Rot: Marcel Thiex (73./SVE)

Rot:           Said Tarhan (91./FCI)

 

 

Zweite verliert in Isny!

 

Am Sonntag war unsere Zweite zu Gast bei der Zweiten des FC Isny. Und gleich zu Beginn war mächtig was los. Bereits nach 10 Minuten musste die Stocker-Elf den 1:0 Gegentreffer für den FC Isny II hinnehmen, um nur drei Minuten später durch Fabian Kolb wieder auszugleichen. Doch auch dieser Spielstand hatte nicht lange Bestand und der FC Isny II ging nach 20 Minuten, durch einen Sonntagsschuss, wieder mit 2:1 in Führung. Das Spiel war nun geprägt von vielen Zweikämpfen, Fehlpässen und Ballbesitzwechseln. Sodass sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. So wurden beim Spielstand von 2:1 die Seiten gewechselt. 

Nach dem Seitenwechsel das selbe Bild. Das Spiel wirkte zerfahren und keine der Mannschaften konnte ihm seinem Stempel aufdrücken. Gegen Ende der Partie versuchte der SVE nochmal auf den Ausgleich zu drücken, könnte letztendlich aber die Niederlage nicht mehr verhindern.

 

FC Isny II - SV Eglofs II 2:1 (2:1)

Tore:

1:0 Franjo Strbac (10.)

1:1 Fabian Kolb (13.)

2:1 Abdoul Malik Amadou (20.)

Spielankündigung:

 

Damen:

Sonntag, 06.10.2019:

11:00 Uhr SV Eglofs(Heimenkirch) - SpVgg Lindau 1919 e.V.

 

Herren:

Sonntag, 06.10.19:

13:00 Uhr FC Isny II - SV Eglofs II

15:00 Uhr FC Isny e.V. I - SV Eglofs I

 

Als Einstimmung auf die Spiele des SVE am Donnerstag und am Wochenende konnten wir dieses mal unseren Comebacker Philipp Gumboldt für unseren Podcast auf thefan.fm gewinnen. Hört einfach mal rein.

 

Viele Grüße und bis Sonntag. ⚽

 

Vielen Dank an thefan.fm der uns diesen Podcast wieder ermöglicht hat.

 

 

https://www.thefan.fm/tracks/257-philipp_gumboldt_im_kurzinterview

Damen verlieren erneut knapp!

 

Am vergangenen Sonntag war der Tabellen zweite aus Lindau bei dem Tabellen 12. Eglofs in der Delphinarena zu Gast. Die Lindauer waren in der klaren Favoritenrolle, da die Eglofser bisher noch keine Punkte holen konnten. Dadurch konnte die Heimmannschaft allerdings ganz befreit aufspielen und fanden direkt gut in das Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten die Eglofserinnen einige Chancen, welche aber nicht konsequent genutzt wurden, sodass man bei einem Spielstand von 0:0 die Seiten wechselte. Auch in der zweiten Halbzeit war die Heimmannschaft mit den Gästen auf Augenhöhe und konnte immer wieder Akzente setzten. Durch eine kleine Unachtsamkeit der Eglofser Defensive gelang den Lindauern allerdings der Führungstreffer, welcher zu gleich auch der einzige Treffer der Partie war.

Aus Sicht der Eglofser ein unglücklicher Punktverlust, welcher dazu führt, dass die SGM Eglofs/ Heimenkirch weiter auf dem 12. Platz ist, während die Lindauer durch die drei Punkte Tabellenführer sind.

Jetzt gilt es am Samstag den 12. Oktober in Rottweil alles für die ersten Punkte zu geben.

 

SV Eglofs(Heimenkirch) - SpVgg Lindau 0:1 (0:0)

Tore:

0:1 Natascha Corominas (75.)

 

 

SVE fährt souveränen Heimsieg ein!!

 

Am heutigen Tag der deutschen Einheit war die Reserve des FC Wangen zu Gast in der DELPHIN-Arena in Eglofs. Nach zunächst verhaltenem Beginn übernahm der SVE das Kommando und erspielte sich zahlreichen Chancen, ohne diese in zählbares umsetzen zu können. Kurz vor der Halbzeit konnte der SVE dann mit einem Doppelschlag durch Fabian Meroth und Christian Reischmann in Führung gehen. So wurden beim Stand von 2:0 für den SVE die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit machte der SVE da weiter wo er aufgehört hat und konnte direkt nach Wiederanpfiff, nach einem Eckball, durch Christian Zeh auf 3:0 erhöhen. Um nur 6 Minuten später, mit dem schönsten Spielzug der Spiels, das Ergebnis auf 4:0 durch Christian Hatzelmann zu stellen. In der Folge spielte der SVE weiter nach vorne und erspielte sich immer wieder Chancen, die zum Teil fahrlässig ausgelassen wurden. In der 73. Minuten konnte dann wieder eine Chance in ein Tor umgesetzt werden. Ein schnellausgeführter Freistoß von Marc Kempter aus dem Mittelfeld fand den eingewechselten Christoph Weiß. Dieser umkurvte den heraus eilenden Torwart und schob zum 5:0 ein. In den letzten 10 Minuten ließ der SVE noch weitere klare Torchancen liegen, gewann aber am Ende souverän und verdient mit 5:0. 

 

SV Eglofs - FC Wangen II 5:0 (2:0)

Tore:

1:0 Fabian Meroth (39.)

2:0 Christian Reischmann (44.)

3:0 Christian Zeh (48.)

4:0 Christian Hatzelmann (54.)

5:0 Christoph Weiß (73.)

 

 

 

Die zweite Mannschaft hatte an diesem Tag spielfrei!