Am Sonntag den 29.08.2021 spielten die Damen der SGM Eglofs/Heimenkirch gegen den FV Bellenberg in der zweiten Runde des Verbandspokal. Die Heimmannschaft kassierte bereits in der 11. Minute das 0:1 durch Kim Haciok. Nur 3 Minuten später erhöhte die Gastmannschaft auf 0:2 durch einen direkten Freistoß von Nadja Schachschal. Die SGM Eglofs/Heimenkirch war deutlich in der Verteidigungsposition, konnte jedoch weitere Gegentore verhindern. Somit gingen die Mannschaften mit diesem Spielstand in die Halbzeit. Die Heimmannschaft kämpfte tapfer weiter, konnte jedoch ein 0:3 in der 65 Minuten durch einen Torwartfehler nicht verhindern. Auch die Fans der Gastmannschaft waren zu hören, somit wurde ein Fan des FV Bellenberg vom Platz verwiesen. Ebenfalls bekam der Trainer der Gastmannschaft eine gelbe Karte nachdem er mehrmals verwarnt wurde. Mit diesem Ergebnis gingen die beiden Mannschaften vom Platz. 

 

SV Eglofs vs FV Bellenberg 0:3 (0:2)
 
Torschützen:
0:1 Kim Haciok (11.)
0:2 Nadja Schachschal (14.)
0:3 Kim Haciok (65.)

An diesem Sonntag ist der SVE beim SV Neuravensburg zu Gast und damit folgt nach dem Spiel gegen den SV Unterzeil-Reichenhofen gleich das nächste Topspiel für den SVE.

Unsere Damen starten, nach ihrem Sieg gegen den SV Reinstetten letzte Woche, in die nächste Runde des Verbandspokals. Zu Gast in der heimischen DELPHIN-Arena ist der FV Bellenberg.

 

Sonntag, 29.08.2021:

Damen:

12:00 Uhr SV Eglofs(Heimenkirch) - FV Bellenberg

 

Herren:

12:45 Uhr SV Neuravensburg II - SV Eglofs II

15:00 Uhr SV Neuravensburg - SV Eglofs

 

Bitte beachtet beim Besuch der Spiele die vor Ort gültigen Corona-Regeln.

Damen ziehen in die zweite Pokalrunde ein!

 

Nach einer schweren Vorbereitung stand das erste Pflichtspiel des SVE vor der Tür. Nachdem die Urlaubszeit nun fast überstanden ist, konnten die Damen des SV Eglofs einen stabilen Kader präsentieren. Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und von Anfang an war der Druck und der Wille beider Mannschaften zu sehen. In beiden Richtungen gab es Chancen und die wurden genutzt, so stand es zur Pause schon 2:2. Zur 2.Halbzeit gab es bei beiden Parteien Wechsel. Carola Walser wurde gerade eingewechselt und nutzte ihre Chance - sie verwandelte einen direkten Freistoß nahe der Mittelline. Der SVE führte erneut und versuchte sich nicht unter Druck setzen zu lassen, jedoch gleichten die Gäste wieder aus. Beide Mannschaften kämpften ausgeglichen weiter bis Elena Kolb mit ihrem 3. Treffer zum 4:3 traf. Der SV Reinstetten holte zum Schluss noch alles raus, musste sich aber geschlagen geben. Der SV Eglofs holte sich verdient den Sieg. Nächsten Sonntag geht es im Pokal mit der 2.Runde weiter. 

 

SV Eglofs(Heimenkirch) - SV Reinstetten 4:3 (2:2)

Tore:

1:0 Elena Kolb (4.)

1:1 Tina Haas (31.)

2:1 Elena Kolb (33.)

2:2 SVR (40.)

3:2 Carola Walser (52.)

3:3 Victoria Brinsa (60.)

4:3 Elena Kolb (74.)

 

SVE komplettiert 9 Punkte Spieltag mit einem starken Auftritt gegen den SCU!!!

 

Am gestrigen Sonntag war der SC Unterzeil-Reichenhofen zum Topspiel zu Gast in der DELPHIN-Arena in Eglofs.

Zu Beginn der Partie waren beide Mannschaften vorsichtig und bemühten sich um Spielkontrolle. In den ersten Minuten war der SVE etwas zögerlich und der Gast war zunächst besser im Spiel. Dies änderte sich jedoch nach ca. 18 Minuten. Mit der ersten guten Torchance ging der SVE durch Niklas Reichard in Führung. Nun war der SVE dran und konnte nur 3 Minuten später durch Stefan Reutlinger, nach schönen Freistoß von Kapitän Marc Kempter, per Kopf auf 2:0 nachlegen. Anschließend biss sich der Gast aus Unterzeil wieder in die Partie und übernahm zunehmends das Spielgeschehen. So ließ es nicht lange auf sich warten und der Gast verkürzte auf 2:1. Bei diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit drückte der SVE sofort auf das dritte Tor und war auch nur 3 Minuten nach Wiederanpfiff erfolgreich damit. Wiederum war es Niklas Reichard der den SVE weiter in Front bringen konnte. Der SVE hatte die Partie nun weitestgehend im Griff und spielte souverän auf. Nach guten einer Stunde konnte der SVE dann auch weiter nachlegen. Mario Vila Boa krönte seinen starken Auftritt nach bereits zwei Vorlagen mit dem Tor zum 4:1. Auch nach dem 4:1 war der SVE noch nicht satt und spielt weiter nach vorne. So konnte in der 82. mit dem 5:1 Treffer durch Stefan Reutlinger der starke erste Heimauftritt nach der Corona-Pause standesgemäß abgerundet werden.

Damit macht Team 1, nach den Siegen der Damen und der Zweiten, den 9-Punkte Heimspiel-Sonntag vollends perfekt.

 

SV Eglofs - SC Unterzeil-Reichenhofen 5:1 (2:1)

Tore:

1:0 Niklas Reichard (18.)

2:0 Stefan Reutlinger (21.)

2:1 Tobias Heinle (31.)

3:1 Niklas Reichard (48.)

4:1 Mario Vila Boa (65.)

5:1 Stefan Reutlinger (82.)

 

 

Zweite siegt im ersten Heimspiel der Saison!!

 

Am Sonntag hatte unsere Zweite mit der zweiten des SC Unterzeil-Reichenhofen zu tun. In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaft schwer in das Spiel zu finden, besonders der SVE zeigte immer wieder Schwächen im Aufbauspiel und musste die oder andere bremslige Situation überstehen. Kurz vor der Halbzeit war es dann Christian Hatzelmann der unsere Jungs in Führung bringen konnte. Diese Führung hielt jeodch nicht lange und der SCU konnte mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich markieren. So wurden beim Stand von 1:1 die Seiten gewechselt. 

Nach der Pause kam der der SVE nun immer besser in die Partie und konnte den Druck auf den Gegener erhöhen. Nach gut einer Stunde entschied der SVE die Partie mit einem Doppelschlag innerhalb von fünf MInuten mit Toren von Fabian Kolb und wiederum Christian Hatzelmann quasi für sich. Danach ließ man hintern nichts mehr anbrennen und behielt somit die drei Punkte in der heimischen Arena.

 

SV Eglofs II - SC Unterzeil-Reichenhofen II 3:1 (1:1)

Tore:

1:0 Christian Hatzelmann (41.)

1:1 Florian Buffler (45.)

2:1 Fabian Kolb (61.)

3:1 Christian Hatzelmann (66.)

 

 

 

 

SVE siegt zum Auftakt deutlich!!!

 

Am Sonntag war der SVE zum Saisonauftakt zu Gast beim SV Amtzell. Bei sommerlichen Temperaturen kam der SVE gut in Partie und konnte in den Zweikämpfen von Beginn an den Ton angeben. Nach 12 Minuten war es dann Florian Mösle, der ein Missverständnis der Amtzeller Hintermannschaft ausnutzen konnte und so für den SVE das erste Tor der Saison erzielte. Danach blieb der SVE weiter am Ball und dominierte die Partie. Defensiv stand man zu jeder Zeit sicher und konnte die Amtzeller Angriffsbemühungen im Griff behalten. So konnte der SVE Mitte der ersten Halbzeit seine Führung ausbauen, durch einen Doppelschlag binnen 10 Minuten von Niklas Reichard. Zunächst auf Vorlage von Mario Vila Boa, der den Amtzellern mit seinem Tempo immer wieder Kopfzerbrechen bereitete, und das zweite wiederrum durch das Ausnutzen einer Unachtsamkeit in der Amtzeller Abwehr. So wurde bei einem Spielstand von 0:3 für den SVE die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit wurde der Gastgeber dann stärker und versuchte sich gegen die drohnede Niederlage zu stemmen. Die Eglofser Defensivabteilung war an diesem Tag jedoch kaum zu überwinden und alles was doch durch kam wurde von Sele Reger im Tor pariert. Nach 60 Minuten war es dann Mario Vila Boa der endgültig den Deckel auf die Partie macht mit dem 0:4. Überragend vorbereitet wurde der Treffer von Stefan Reutlinger, der über die linke Seite 3 Amtzeller aussteigen lies. Anschließend kontrolliert der SVE die Partie bis zum Schluss und brachte das 0:4 nach Hause. 

 

SV Amtzell - SV Eglofs 0:4 (0:3)

Tore:

0:1 Florian Mösle (12.)

0:2 Niklas Reichard (25.)

0:3 Niklas Reichard (36.)

0:4 Mario Vila Boa (60.)

 

Bes. Vorkomnisse:

Samuel Hack (SVA/84.) Rote Karte nach einer Notbremse

 

 

Zweite zum Start mit einem Remis!!

 

Am Sonntag musste unsere zweite Mannschaft, zum ersten Punktspiel der Saison, in Amzell antreten. Für unser Team ging es richtig gut los. Durch Christian Hatzelmann konnten sie schon in der 3 Minute mit 1:0 in Führung gehen. Sie hatten in der ersten Hälfte alles im Griff. Man ließ nicht viel vom Gegner zu und kreierte einige Chancen. Trotz der vielen Chancen konnte man sich nicht, mit dem zweiten Tor belohnen und ging somit mit 1:0 in die Halbzeitpause. Nach der Pause wurde der SV Amzell ll stärker und hatte somit auch mehr Spielanteile. Dies änderte sich aber nach 10 Minuten schon wieder und unsere Jungs haben das Spiel wieder dominiert. In der 56 Minute gab es dann noch für unser Team einen Elfmeter. Diesen konnte Marcus Frommknecht aber leider nicht im Tor verwandeln. In der 72 Minute beschenkte sich unsere Mannschaft mit dem zweiten Treffer durch Christoph Weiß. Somit meinte man das der Deckel drauf ist. In den letzten Minuten waren unsere Jungs etwas fahrlässig. Dies bestrafte der SV Amzell in den letzten Minuten mit zwei Gegentreffern innerhalb 1 Minute. Somit war das Spiel zu Ende und man ging gefühlt als Verlierer vom Platz. 

 

SV Amtzell II - SV Eglofs II 2:2 (0:1)

Tore:

0:1 Christian Hatzelmann (2.)

0:2 Christoph Weiß (72.)

1:2 Jacob Wanner (89.)

2:2 Craig Goodmann (90.)

 

Bes. Vorkommnisse:

Marcus Frommknecht (SVE/56.) verschießt Foulelfmeter