Erste hält Chance auf den Klassenerhalt am Leben!!

 

Am Tag der Arbeit war der SC Unterzeil-Reichenhofen, zum absoluten Abstiegskrimi, zu Gast in der DELPHIN-Arena in Eglofs. 
Der SVE startete stark und in dir Partie und war von Beginn an der Herr im Haus. Nach knapp 10 Minuten konnte Stefan Reutlinger, mit seinem ersten Bezirksligator, eine Ecke von Marc Kempter zum 1:0 über die Linie drücken. Nach der Eglofser Führung kam nun der Gast aus Unterzeil besser in die Partie und kam seinerseits zu Chancen. Es entwickelte sich nun eine offene Partie. 5 Minuten vor der Halbzeit verschlief der SVE einen schnell ausgeführten Freistoß der Gäste und musste so das 1:1 hinnehmen. Der SVE ließ jedoch nicht locker und schaffte noch vor der Halbzeit die erneute Führung. Einen verschossen Strafstoß von Tobias Kempter konnte erneut Stefan Reutlinger, im Nachsetzen, nutzen. So ging der SVE mit einer 2:1 Führung in die Kabine.
Nach der Halbzeit übernahm mehr und mehr der SC Unterzeil-Reichenhofen das Kommando und kam zu einigen guten Chancen. Darunter ein Lattentreffer. Die Eglofser Defensive hielt jedoch dicht und so konnte Christian Hatzelmann in der Nachspielzeit einen Konter erfolgreich zum 3:1 Endstand abschließen.

 

Dem Unterzeiler Spieler Tobias Graf, der sich in der 25. Minute, unglücklich schwer an der Hand verletzt hat wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Genesung. #comebackstronger

 

SV Eglofs - SC Unterzeil-Reichenhofen 3:1 (2:1)
Tore:
1:0 Stefan Reutlinger (10.)
1:1 Sebastian Böhme (40.)
2:1 Stefan Reutlinger (45.)
3:1 Chrisitan Hatzelmann (90.+5)

 

 

Zweite mit drittem Sieg in Folge!

 

Am gestrigen Mittwoch, dem Tag der Arbeit, hatte die Zweite die Reserve des SC Unterzeil-Reichenhofen zu Gast in Eglofs.
Man kam gut in die Partie und konnte nach einer knappen viertel Stunde das 1:0 für sich verbuchen. Man hatte das Spiel eigentlich im Griff konnte aber in der ersten Halbzeit kein weiteres Tor nachlegen und so kam auch der Gegner ab und an nicht ungefährlich vor das Tor. Die Defensive der Eglofser stand jedoch sicher. So ging man mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit drehten die Eglofser wieder auf und kam zu mehreren klaren Chancen nach 55. Minuten konnte eine davon zum verdienten 2:0 durch Fabi Kolb genutzt werden. Man verwaltete nun dir Partie und versuchte immer wieder Nadelstiche zu setzen und den Deckel auf die Partie zu machen. Zehn Minuten vor dem Ende kam der Gast jedoch noch zum 2:1 Anschlusstreffer. Nun versuchte der Gast natürlich noch den Ausgleich zu erzwingen. Der SVE II ließ aber nichts mehr anbrennen und fuhr somit den nächsten Dreier ein.

 

SV Eglofs II - SC Unterzel-Reichenhofen II 2:1 (1:0)
Tore:
1:0 Fabian Kolb (12.)
2:0 Fabian Kolb (55.)
2:1 Joachim Herter (79.)

 

Spielankündigung für den 01. Mai:

 

Es geht Schlag auf Schlag weiter! Bereits am Mittwoch, den 01. Mai geht es weiter für den SVE mit den Nachholspielen gegen den SC Unterzeil-Reichenhofen

 

13:00 Uhr SV Eglofs II - SC Unterzeil-Reichenhofen II
15:00 Uhr SV Eglofs - SC Unterzeil-Reichenhofen

 

Beide Spiele finden in Eglofs statt.

Spielankündigung fürs Wochenende:

 

13:00 Uhr SV Eglofs II - VFL Brochenzell II 

15:00 Uhr SV Eglofs - VFL Brochenzell 

 

Beide Spiele finden in Eglofs statt.

Erste verpasst Dreier!!

 

Am Sonntag hatte der SVE den VFL Brochenzell zu Gast in der DELPHIN-Arena in Eglofs.
Zu Beginn der ersten Halbzeit war der SVE gut im Spiel konnte ein paar gute Chancen für sich verbuchen, die leider alle nicht genutzt werden konnten. Mitte der ersten Halbzeit verflachte die Partie etwas ab. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld ohne wirkliche Torgefahr von beiden Mannschaften. Kurz vor der Halbzeit hatte der SVE dann die Chance zur Führung. Der Brochenzeller Torwart konnte Christian Hatzelmann nur durch ein Foul im Strafraum stoppen und somit gab es folgerichtig Elfmeter für den SVE. Leider konnte dieser nicht genutzt werden und so blieb es beim 0:0 zur Halbzeit.
Nach der Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften wollten den Sieg. Am Ende wollte keiner Mannschaft mehr ein Treffer gelingen und so trennte man sich am Ende 0:0 Unentschieden.

 

SV Eglofs - VFL Brochenzell 0:0 (0:0)

 

 

Zweite holt wichtigen Dreier!!

 

Am Sonntag hatte unsere Zweite den VFL Brochenzell zu Gast. Man startete überragend ins Spiel und konnte bereits in der ersten Spielminute das 1:0 erzielen. In der Folge blieb man noch am Drücker und hatte Chancen auf das Zweite Tor. Dieses wollte jedoch nicht gelingen. Nach knapp 10 Minuten kam der Gast dann besser ins Spiel und die Spielweise der Eglofser wurde immer fahriger. Die Reserve der VFL Brochenzell war nun klar spiel bestimmend und konnte nach 22 MInuten zum 1:1 ausgleichen. Bei diesem Spielstand wurden dann die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeit startete man dann wieder stark und erzielte in der 48 Minuten das 2:1. In der zweiten Halbzeit ließ man nun nicht so stark nach wie in der ersten Halbzeit und man kontrollierte das Spiel. nach knapp einer Stunde konnte man so auf 3:1 erhöhen. Kurz vor Schluss musst man noch den 3:2 Anschlusstreffer durch einen Freistoß hinnehmen. Am Ende brachte man das Ergebnis aber über die Zeit.

 

SV Eglofs II - VFL Brochenzell II 3:2 (1:1)
Tore:
1:0 Marcus Frommknecht (1.)
1:1 Sven Gwinn (22.)
2:1 Bernhard Ihler (48.)
3:1 Andre Burkhart (59./ET)
3:2 Sven Gwinn (86./FE)

Erste mit Remis in Lindenberg!!

 

Am Ostermontag bat der FC Lindenberg zum Duell.
Der SVE spielte eine konzentrierte erste Halbzeit in der man klar das Spielgeschehen bestimmte. Folgerichtige ging man nach 20 Minuten mit 0:1 durch Leon Reichard in Führung. Nach knapp 40 Minuten musste der SVE dann einen Schock verdauern. Käpitan Marc Kempter musst nach rüdem Einsteigen der Lindenberger den Platz verletzt verlassen. 
Nach dem Seitenwechsel drückt der FC Lindenberg auf den Ausgleich und erarbeitet sich die ein oder andere Chance. Nach gut einer Stunde konnte der FC Lindenberg zwei seiner Chancen nutzen und drehte die Partie binnen 5 Minuten. Der SVE steckte jedoch nicht auf und erarbeitete sich nun selbst wieder Chancen. Nach 75. Minuten konnte dann Felix Kempter eine Gelegenheit nutzen und gleichte zum 2:2 aus. Im direkten Gegenzug konnte allerdings der FC Lindenberg wieder auf 3:2 stellen. Der SVE rannte nun die letzten Minuten an, aber es dauerte bis in die zweiten Minuten der Nachspielzeit in der doch noch der Erlösende Ausgleichstreffer durch erneut Felix Kempter, nach toller Vorarbeit von Dennis Meroth, gelang. So trennte man sich am Ende mit 3:3 Unentschieden.

 

FC Lindenberg - SV Eglofs 3:3 (0:1)
Tore:
0:1 Leon Reichard (20.)
1:1 Florian Felder (62.)
2:1 Florian Felder (67.)
2:2 Felix Kempter (75.)
3:2 Michael Kimmerle (77.)
3:3 Felix Kempter (92.)

 

 

Zweite gewinnt deutlich!!

 

Am Ostermontag war unsere Zweite zu Gast beim FC Lindenberg II. 
Von Beginn an stand man in der Defensive sicher und ließ kaum Aktionen des Gastgebers auf das eigene Tor zu. Bewusst überließ man den Ball dem Gegner und lauert immer wieder auf Konter. Kurz vor der Halbzeit konnte man genau so einen Konter erfolgreich abschließen und ging mit einer 0:1 Pausenführung in die Kabine. 
Nach der Pause drückte der Gastgeber nun auf den Ausgleich. Durch einenFreistoß gelang dieser auch in der 52. Minute. Davon ließen sich die Eglofser jedoch nicht beeinträchtigen und konnten mittels eines Doppelschlags im direkten Gegenzug auf 1:3 davon ziehen. Nun verwaltet man das Ergebnis, ohne groß Chancen des Gegners zu zulassen. Kurz vor Ende der Partie gelangen noch der 1:4 Endstand.

 

FC Lindenberg II - SV Eglofs II 1:4 (0:1)
Tore:
0:1 Fabian Kolb (42.)
1:1 Benjamin Schnepf (53.)
1:2 Fabian Kolb (54.)
1:3 Siratullah Ahmadi (55.)
1:4 Daniel Schele (83.)