LIEBE NACHWUCHSKICKER aus Argenbühl und Umgebung,

 

Ihr seid begeisterte Fußballer und wollt noch besser werden?

Ihr wollt Spaß haben mit anderen Nachwuchskickern?

Ihr wollt die neuesten Tricks und Techniken lernen?

..wollt trainiert werden von einem professionellen Trainerstab?

… dann seid ihr bei uns richtig!

 

Wir, das ist der SV Eglofs Abteilung Fußball und das Team von fussballcamp4kids, laden euch zu einem Fußballcamp vom 21. – 23. Juni 2019 ein.

 

!!! Top Programm garantiert!!!

 

Anmeldung : www.fussballcamp4kids.de

 

Kommt und macht mit!

 

Dennis Meroth

Abteilungsleiter Fußball SV

 

Haas Franz

Team fussballcamp4kids

 

 

Damen verlieren Rückrundenauftakt gegen Granheim!

 

Zum ersten Rückrundenspiel in der Damen Landesliga 2 empfing der SV Eglofs die Damen des SV Granheim 1. Eglofs verweilte in der Winterpause mit 15 Punkten auf Tabellenplatz 7 und der SV Granheim überwinterte auf dem 9. Platz mit 10 Punkten, somit auf dem Relegationsplatz. Deshalb wären für beide Mannschaften 3 Punkte ein wichtiger Schritt nach vorne gewesen.
Das Spiel war die ganzen 90 Minuten ziemlich ausgeglichen mit wenig sehenswerten Torchancen auf beiden Seiten. Trotzdem gelang es dem SV Granheim in der 49. Minute ein Kopfballtor durch Daniela Windauer nach einem Eckball zu erzielen. Der Anschlusstreffer bei der Heimmannschaft blieb leider aus und somit trennte man sich 0:1 und die Damen des SV Granheim kletterten somit einen Platz nach vorne und verließen den Relegationsplatz. Der SV Eglofs steht weiterhin mit 15 Punkten auf Platz 7, dicht gefolgt vom SV Granheim, SV Uttenweiler und FV Rottweil mit insgesamt 13 Punkten, also nur 2 Punkte weniger als der SV Eglofs. Lediglich der FV Bad Saulgau und der VfL Munderkingen bilden einen größeren Abstand mit ihren 8 bzw. 1 Punkt(en). 
Kommende Woche empfängt der SV Eglofs daheim den Zweitplatzierten, die SG Altheim. Da heißt es für die Allgäuerinnen Gas geben und punkten, da sie wie oben schon erwähnt dicht gefolgt werden.

 

SV Eglofs(Heimenkirch) - SV Granheim 0:1 (0:0)
Tore:
0:1 Daniela Windauer (49.)

Sonntag, 17.03.2019

 

Herren:

13:00 Uhr SV Eglofs II - SG Argental II

15:00 Uhr SV Eglofs - SG Argental

 

Damen:

15:00 Uhr SV Eglofs(Heimenkirch) - SV Granheim in Heimenkirch 

Erste mit Remis gegen Argental!!

 

Am Sonntag bat der SVE die SG Argental zum ersten Heimspiel der Rückrunde.
Der SVE spielte in der ersten Halbzeit stark auf und hatte das Spiel zu jeder Zeit im Griff. Folgerichtig ging man nach 41. Minuten mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt. 
In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit gestaltet der SVE das Geschehen ähnlich dominant, verpasst es aber den zweiten Treffer nachzulegen. Nach knapp 60 Minuten wurde der Gast aus Argental immer stärker und übernahm die Kontrolle über das Spiel. Der SVE schaffte es nun kaum noch für Entlastung zu Sorgen und musste nach 75. Minuten den Ausgleich durch ein dirketes Freistoßtor hinnehmen. Nach dem Ausgleichstreffer ging es nun hin und her. Beide Mannschaft versuchten das Spiel noch für sich zu entscheiden. Es wollte jedoch kein Treffer mehr gelingen und trennte man sich 1:1-Unentschieden.

 

SV Eglofs - SG Argental 1:1 (1:0)
Tore:
1:0 Leon Reichard (41.)
1:1 Florian Hirscher (75.)

 

 

Zweite startet erfolgreich in die Rückrunde!!

 

Am Sonntag hatte unsere Zweite die Reserve der SG Argental zu Gast. Man kam gut in das Spiel und führt bereits nach einer viertel Stunde mit 2:0. Anschließend ließ man es etwas lockerer angehen und holte den Gegner so unnötig zurück ins Spiel. So ging man mit einer knappen 3:2 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit ließ man dann nicht mehr viel anbrennen und Christian Hatzelmann besorgt, mit seinem dritten Tor des Tages, nach gut einer Stunde Spielzeit den 4:2 Endstand.

 

SV Eglofs II - SG Argental II 4:2 (3:2)
Tore:
1:0 Fabian Kolb (7.)
2:0 Christian Hatzelmann (13.)
2:1 Maximilian Schellhaase (25.)
3:1 Christian Hatzelmann (40.)
3:2 Michael Siegle (45.)
4:2 Christian Hatzelmann (61.)

SVE erkämpft sich Punkt beim SV Beuren!!

 

Im ersten Spiel der Rückrunde gastierte der SV Eglofs beim Tabellenzweiten SV Beuren. Aufgrund der Witterungsverhältnisse fand das Spiel auf dem Kunstrasenplatz in Isny statt. Auf dem kleinen Platz entwickelte sich von Anfang an ein sehr kampfbetontes Spiel bei dem Zweikampf auf Zweikampf folgte. Der SV Eglofs stand in der Defensive kompakt und ließ die Beurener nicht wirklich ins Spiel kommen. In der 23. Spielminute fanden die Hausherren dann aber das erste Mal eine Lücke in der Eglofser Abwehr, konnten jedoch diese Großchance nicht im Eglofser Gehäuse unterbringen. Mit einem leistungsgerechten 0:0 Unentschieden ging es dann in die Halbzeitpause. In der 66. Spielminute kreierte Philipp Gumboldt die beste Eglofser Chance, indem er einen gekonnt getretenen Freistoß an die Latte setzte. Das Spiel wurde nun immer intensiver und der SV Beuren erhöhte den Druck aufs Eglofser Tor. Zahlreiche Freistöße aus dem Halbfeld kamen immer wieder gefährlich vor das Eglofser Tor. Einer dieser Beurener Freistöße führte dann auch zum vermeintlichen 1:0 Führungstreffer, welcher aber aufgrund einer Abseitsstellung des Torschützen vom Unparteiischen nicht gegeben wurde. Danach ging es in eine packende Schlussphase. Eglofs musste nun den ein oder anderen gefährlichen Standard des SV Beuren über sich ergehen lassen. Nachdem auch ein indirekter Freistoß innerhalb des Strafraums gut überstanden wurde, kam schließlich der erlösende Abpfiff des Schiedsrichters.

 

SV Beuren - SV Eglofs 0:0 (0:0)